Arrrrrghhh - das leidige Thema, das Stiefkind der Firma, der Schrecken aller Admins, ein Alptraum für Chefs

 

Muss das sein?

 

Wir sagen nein. Wer heute nicht dokumentiert, steht morgen an der Wand und verbrennt heute unnötig Geld.

 

Fangen wir nochmal von vorne an. Was ist Dokumenation und wie sieht Dokumenation in der Realität aus.

 

Sobald Sie damit beginnen, sich mit dem Thema IT-Dokumentation zu beschäftigen ist vermutlich Google der erste Anlaufpunkt. Leider können Sie zu diesem Thema eingeben, was Sie wollen, eine wirkliche Definition finden Sie nicht. Jeder definiert IT Dokumenation etwas anders, sieht die Dokumenation aus einem anderen Blickwinkel und strickt sich so sein eigenes kleines Dokuuniversum zusammen.

Weit ab der theoretischen Definitionen finden wir in der realen Welt die folgenden Formen von Dokumenationen:

  • Der Kopf des Admins
  • Ein Zettel mit Passwörtern und Zugängen auf dem Schreibtisch des Admins
  • Ein Word-Dokument mit Zugängen und Passwörtern
  • Exceltabellen
  • und vieles mehr

Sehr glücklich kann derjenige sein, der zumindest auf ein Word oder Excel Dokument Zugriff hat, in dem wenigstens die grundlegenden Dinge dokumentiert sind. Der Weisheit letzter Schluß ist das aber nicht. Aus diesem Grunde haben wir von 2011 damit begonnen, uns mit dem Thema IT Dokumenation zu beschäftigen und dafür entsprechende Werkzeuge zu suchen.

 

Leider sind viele dieser Werkzeuge der totale Overkill, verschlingen Unsummen und binden Manpower. Diesen Luxus können sich nur die wenigsten leisten. Daher haben wir uns viel Zeit genommen, haben im Open Source Bereich recherchiert und sind fündig geworden. Unser Zauberwort heiß seither ITop. Was genau ITop macht oder wie es funktioniert, können Sie auf der Homepage des Tools nachlesen.

 

An dieser Stelle möchten wir Ihnen unsere Umsetzung vorstellen und zeigen, welchen Vorteil Sie aus unserer Erfahrung mit ITop ziehen können.